Radio 1

Nur für Erwachsene

Es war meine Idee!!!

Radio 1 ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere des Medienpioniers Roger Schawinski. Der Sender hat sich heute als Premium-Radio im Grossraum Zürich etabliert. Zahlreiche journalistische Inhalte runden das musikalische Programm mit den besten Songs aus vier Jahrzehnten ab: Jeden Morgen analysieren Meinungsmacher das Thema der Stunde als Kolumne. Zudem hat Radio 1 Experten zu allen relevanten Themen wie Kino, Gesundheit, Wirtschaft, Recht, Wein, Mode, Kochen, Lifestyle, Musik, Fitness und Literatur im Programm.

Zielsetzung hildebrand Media:

Mit einem TV-Werbespot soll Radio 1 zusätzlich Auftrieb verliehen werden. Aus dem Tagesprogramm heraus produzieren wir einen Werbespot mit den Gesichtern des Premium-Radios im Zentrum. Herr Schawinski spielt in dem Spot die tragende Rolle.

Kunde

Making Of – Radio 1

Am 18. März betrete ich leicht angespannt mit meinem Team das Studio von „Radio 1″. Der ganze Tag steht im Zeichen der Filmaufnahmen für den Werbespot, den wir im Auftrag von Roger Schawinski drehen. Beim Betreten der Redaktion von Radio 1. wird mir erneut bewusst, was der Medienpionier alles erreicht hat und „Schawi“ somit zu den ganz grossen in der Schweizer Medienlandschaft gehört. Umso mehr freut es uns, dass wir den Zuschlag für die Spotproduktion bekommen haben.

Der Spot läuft übrigens vom 10.04 bis 24.04 auf den Schweizer Fenstern von „kabel 1, PROSieben und SAT. 1″. Wir machen uns also an die Arbeit und beginnen mit den Dreharbeiten — gemäß Storyboard. Wir begegnen einem gut gelaunten und fröhlichen Team von Radio 1. und einem noch besser aufgelegten Roger Schawinski, der seinen Teil professionell und unkompliziert meistert! Die Dreharbeiten erweisen sich als sehr unkompliziert; obwohl wir ganz schön rangehen müssen! Denn es ist mein persönlicher Ehrgeiz, dass wir gerade hier einen guten Job erledigen werden. Das ist mit ein Grund, weshalb ich jeweils mit den besten Leuten zusammen arbeite; auf die ich mich verlassen kann!

Nun ja — die anfängliche Nervosität war im Nu verflogen. Wir finden, das Resultat kann sich sehen lassen! Roger Schawinski hatte sogar zum Abschluss noch ein Lob für uns übrig; und das soll etwas heißen!

Stephan hildebrand