Olympus Medizintechnik

Medizinische Endoskope

Chargendokumentation Endoscope

Olympus Medizintechnik entwickelt und gestaltet klinisch fortschrittliche Präzisionstechnologien und Dienstleistungen. Die Produkte ermöglichen es medizinischen Fachkräften verschiedenster Fachrichtungen, mithilfe endoskopischer Prozeduren in den Körper „hineinzuschauen“. Dadurch werden die Einblicke immer detaillierter.

Mit Fokus auf die Früherkennung und minimalinvasive Therapie eines breiten Spektrums von Erkrankungen ist die Mission von Olympus Medizintechnik die Behandlungsergebnisse zu verbessern, Beschwerden zu minimieren und die Genesung zu beschleunigen. Darüber hinaus können innovative Technologien und Dienstleistungen den Arbeitsablauf optimieren und die Arbeitseffizienz maximieren. Der Weltmarktanteil von Olympus auf dem Gebiet der gastrointestinalen Endoskopie beträgt etwa 70 %.

Zielsetzung hildebrand Media:

Endoalpha nennt sich eine umfangreiche Dokumentationslösung von Olympus die vom Statistiktool bis über Befundung zur Bild- und Videodokumentation sowie Patientenliste alles abdeckt. Den Fokus im Imagefilm legen wir aber auf die sogenannte Chargendokumentation.

Wir zeigen detailliert den Weg eines Endoskops auf, der mit dem Einstecken beim Prozessor beginnt und mit der Trocknung und Lagerung in den Trocknungsschränken endet. Somit entsteht ein lückenlos und komplett dokumentierter Kreislauf. Die Dreharbeiten finden während zwei Tagen im Universitätspital in Bern statt, wo wir sehr diskret in den Abeilungen Pneumologie und Gastroenterologie drehen.

Kunde